Im berufsbegleitenden Aalener Masterstudiengang M.Sc. Vision Science and Business (Optometry) wird eine Kombination von Vorlesungen und Laborveranstaltungen angeboten. Dadurch kann das Erlernte direkt in der täglichen Arbeit im augenoptischen Betrieb angewendet werden.

Der klinische Teil wird in einem eigens für diesen Masterstudiengang entwickelten „Logbuch“ dokumentiert. Dadurch ist die Anwendung, Übung und Vertiefung des in der Vorlesung Erlernten in der Praxis gewährleistet. Zudem sind die Lehr- und Lernformen sehr vielfältig und kombinieren Online-Präsenzveranstaltungen und E-Learning-Elemente. Dieser berufsbegleitende Optometrie-Masterstudiengang zeichnet sich insbesondere durch ein hohes Niveau in der Lehre und seinen internationalen Charakter aus, so die Stellungnahme im Akkreditierungsbericht. Das breit gefächerte Modulangebot erlaubt den Studierenden sowohl in „Primary Eye Care“ als auch in „Vision Therapy“ vertieftes Experten-Know-how aufzubauen. In den Gesprächen mit den Studierenden war bei allen eine sehr hohe Begeisterung für das Studium zu beobachten, so die Akkreditierungskommission.

Die Studiengangsleiterin Prof. Dr. Anna Nagl freut sich natürlich sehr über die erfolgreiche Akkreditierung aus akademischer Sicht, hat aber auch schon ein nächstes Ziel vor Augen: „In Ergänzung zur Akkreditierung aus akademischer Sicht könnte das Erreichen des sog. ECOO-Diploms (Europadiplom für Augenoptik und Optometrie) mit Abschluss dieses Masterstudiengangs in Kombination mit den Kompetenzen aus dem Bachelorstudiengang attraktiv sein. Dieser Prozess ist mit hohem Aufwand und Kosten für den Masterstudiengang verbunden und so starten wir mal mit dem Self-Assessment und danach sehen wir weiter. Denn anders als die must-have Akkreditierung aus akademischer Sicht, wäre die ECOO-Akkreditierung sozusagen nice-to-have.“



Augenoptiker- und Optometristenverband NRW
(Landesinnungsverband)
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Telefon 0231 55 22-100
Fax 0231 55 22-111
E-Mail info(at)aov-nrw.de ×