EssilorLuxottica hat am 18. Juli ein Gerichtsverfahren am Bezirksgericht Rotterdam (NL) eingeleitet, um Informationen von GrandVision zu erhalten.

Es geht darum, beurteilen zu können, wie GrandVision während der Covid-19 Krise agiert hat. Außerdem geht es um das Ausmaß, in welchem das Unternehmen gegen die Auflagen der Unterstützungsvereinbarung verstoßen hat. Ungeachtet wiederholter Nachfrage, hat GrandVision diese Informationen bisher nicht freiwillig herausgegeben. EssilorLuxottica sah sich so gezwungen, rechtliche Schritte einzuleiten.



Augenoptiker- und Optometristenverband NRW
(Landesinnungsverband)
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Telefon 0231 55 22-100
Fax 0231 55 22-111
E-Mail info(at)aov-nrw.de ×